Neu: Schafbratwurst

Bratwurst nach Thüringer-Art von unseren Krainer Steinschafen. Kräftig gewürzt und mit leichtem Wild-Geschmack.

Bald gibt es wieder Lammfleisch

Ende November haben wir zwei Schlachttermine und bieten euch wieder zartes Fleisch von unseren Lämmern an. Es gibt sowohl Mischpakete vom ganzen/halben Lamm, als auch einzelne Teilstücke.

Moin!

Wir starteten als Milchschäferei Amalia 2020 in Seefeld/Bad Oldesloe. In den letzten beiden Jahren haben wir unsere 20 Mutterschafe gemolken, deren Milch zu Joghurt und Frischkäse verarbeitet und erfolgreich auf Wochenmärkten vermarktet. Inzwischen ist jedoch klar geworden, dass uns der Hof, auf dem wir unsere Schäferei bisher aufgebaut haben, doch nicht die Rahmenbedingungen für eine langfristige Zukunftsperspektive bietet. 

Eine langfristig Perspektive brauchen wir aber, wenn wir unserem Prinzip „wir bauen Boden auf und schützen ihn“ gerecht werden wollen. Dementsprechend suchen wir nun einen neuen Hof, auf dem wir unsere Idee einer bodenaufbauenden, regenerativen  Landwirtschaft verwirklichen können. 

Dieser Neustart bietet uns außerdem die Möglichkeit nochmal genau zu hinterfragen, ob der bisher eingeschlagene Weg auch wirklich der Richtige ist. Die Milchverarbeitung ist ein wunderbares Handwerk, das aber sehr arbeitsintensiv ist und enorm viel Bürokratie und Verwaltung beinhaltet. Statt so viele Kapazitäten darin zu binden, möchten wir uns lieber unserem eigentlichen Ziel widmen: zeigen, dass eine Tierhaltung möglich ist, die den Boden aufbaut, Artenvielfalt schafft und dabei dem Wesen der Tiere gerecht wird. Zunächst werden wir daher auf das Melken und die Milchverarbeitung verzichten und uns stattdessen auf eine bodenaufbauende Landwirtschaft mit vielfältigen Betriebszweigen fokussieren, die alle ineinandergreifen und ein funktionierendes Ökosystem fördern. 

Dieses groß gesteckte Ziel können wir jedoch nicht alleine erreichen. Neben einer neuen Hofstelle suchen wir daher auch Menschen, die für die regenerative Landwirtschaft brennen und als Mitgründer eigenständige Betriebszweige unternehmerisch aufbauen wollen.

Was wir suchen:

Hofstelle und Land

  • im Dreieck zwischen Hamburg, Lübeck und Schwerin
  • idealerweise zusammenhängende 7 ha Grünland in Hofnähe
  • insgesamt ca. 20 ha Grünland
  • idealerweise weitere Nebengebäude (Stall, Option für Gemeinschaftsküche, Lebensmittelverarbeitung, Hofladen etc.)


Das wäre unser Traumhof. Wir freuen uns aber auch über jedes Angebot, das in diese Richtung geht, auch wenn nicht alle Kriterien erfüllt sind. 

Kuschelige Lammfelle von unseren Schafen

Natürliches Strickgarn aus regionaler Wolle

Schafpatenschaften & weitere Geschenke

Lammfleisch vom Krainer Steinschaf

Milchschäferei Amalia

E-Mail

moin@milchschaeferei-amalia.de

Telefon

0151 / 407 305 06